Dieses "Internet" wird sich sowieso nicht durchsetzen! Falls aber doch, haben wir hier unser Wissen rund um Entwicklung, E-Commerce, Omnichannel, Agile und Digital Marketing zusammengetragen. Außerdem halten wir euch ständig über aktuelle Trends und Insights aus unseren Ressorts auf dem Laufenden.

Alle Artikel zum Thema Digitale Transformation:

Unsere Azubis beim Alexa Skills Workshop

Nachdem im Betrieb das Thema Alexa schon unter anderem beim OpenSpace aufgekommen war, haben wir - die Entwickler-Azubis aus dem zweiten Jahr - uns entschlossen, einen eigenen Alexa Skill zu entwickeln, um uns intensiver mit der Technologie auseinander zu setzen. Um einen Einstieg in das Thema zu bekommen haben wir einen Workshop besucht. Dieser fand am 26.02 - 27.02.2018 in den Design-Offices in Düsseldorf statt und wurde von Sascha Wolter gehalten. (Senior Technology Evangelist for Alexa)

  • Insights

Think Change: The Core of Commerce

Am 21.06.2018 war es wieder soweit: Die communicode AG lud Vertreter aus Handel und Industrie zum gemeinsamen Wissensforum „ThinkChange - Perspektiven der digitalen Transformation“ in das Red Dot Design Museum auf dem Gelände der Zeche Zollverein in Essen. Das diesjährige Leitmotiv „The Core of Commerce“ beschäftigte sich mit dem wesentlichen Erfolgsfaktor für Business-Vorhaben in unserer digitalen Welt: Dem Kunden und seinen Bedürfnissen.

  • Insights

communiCamp – Die Barcamp und OpenSpace Web-App

Analoge Themenorganisation für BarCamps und OpenSpaces als Digitalagentur? Nein Danke!

Seit mehr als 2 Jahren findet bei communicode monatlich ein OpenSpace statt. Zum internen Wissensaustausch treffen sich am ersten Freitag jeden Monats alle Interessierten um gemeinsam Themen vorzustellen und zu diskutieren. Das Sammeln der Themen für die einzelnen Sessions hat bisher immer sehr analog stattgefunden – mit Klebezetteln auf einem Flipchart. Als Digitalagentur kann man das natürlich nicht auf sich sitzen lassen.

  • Work

Think Change: Connect to act.

Review & Impressionen

Am 11.05.2017 fand unser diesjähriges Wissensforum Think Change mit dem Thema „Connect to act“ in der Zeche Zollverein in Essen statt. Es drehte sich dabei alles um "Vernetzung" und unsere Referenten beleuchteten verschiedene Aspekte desselben Phänomens. Konnektivität betrifft jeden Bereich unseres Lebens: unsere Häuser und Autos werden immer smarter, Apps und Digital Services sind fester Bestandteil unseres Alltags, wir sind allseits vernetzt und ständig erreichbar. Big Data, Cloud-Computing, Automation oder das Internet der Dinge sind Trends im Zeitalter der Digitalisierung, die Wertschöpfungspotenzial bieten und heute schon Realität sind. Allen Beiträgen dieses Tages war daher eines gemein: die Erkenntnis, dass wir als Individuen und als Unternehmen diesen Herausforderungen offen und lernend gegenübertreten sollten. Die Zukunft wird spannend!

Direktvertrieb für Hersteller – lohnt sich der Aufwand?

Ein Interview zwischen der Fachzeitschrift acquisa und Mischa Wolfframm.

Vor kurzem wurden wir von der Fachzeitschrift acquisa gefragt, warum immer mehr B2B-Unternehmen die Richtung Direktvertrieb (z.B. via E-Commerce) ansteuern – selbst solche, die über Jahrzehnte mit indirekten Partnern zusammengearbeitet haben. Das führt nicht selten zu großen Problemen. Etwa beim Pricing, wenn im eigenen Online-Shop die Ware plötzlich billiger angeboten wird.

  • Work

Kundenbindung durch Fulfillment im Omnicommerce

Über das Mittelmaß hinaus

Der Begriff des Fulfillments umfasst das gesamte Spektrum an Leistungen und Prozessen, die ab dem Zeitpunkt des Kaufvertragsschlusses notwendig sind, um die darin enthaltenen Pflichten zu erfüllen. Im E-Commerce bietet das Fulfillment dem Onlineshop-Betreiber darüber hinaus jedoch die Möglichkeit, sich einerseits durch besondere Zusatzleistungen, andererseits durch starke Vernetzung seiner Kanäle abzuheben.

Mobile to go!

Warum das aktuelle Google „mobile-friendly-Update“ Shop- und Webseiten-Betreiber zwingt, mobile Pfade zu gehen

...und was Unternehmen tun müssen, um ab dem 21 April 2015 nicht den Anschluss zu verlieren. Transaktion, Information und Kommunikation – mobile Endgeräte sind mittlerweile sowohl privat als auch beruflich fest in unserem Lebensalltag verankert. Heutzutage finden wir die ganze Welt des Internets für unsere Bedürfnisse zu jeder Zeit in unserer Jackentasche. Die mobile Nutzung des Internets spiegelt mehr denn je unser Tun wieder, unterstützt uns in unserem Alltag und digitalisiert wie selbstverständlich viele Bereiche unseres Lebens.

Internationalisierung im E-Commerce II

Länderspezifische Besonderheiten Abgesehen von den unternehmerischen und technischen Herausforderungen einer Expansion in andere Märkte, werden Unternehmen auch mit länderspezifischen Besonderheiten konfrontiert. Sollte das notwendige Spezialwissen nicht in-house vorhanden sein, empfiehlt es sich einen Country Manager zu aquirieren oder mit einer Agentur mit dem entsprechenden Wissen zusammenzuarbeiten. Da beispielsweise SEO nicht nur die Optimierung auf den eigenen Seiten bedeutet, können so auch besser relevante Faktoren identifziert werden, die das Umfeld, PR, Drittseiten, etc. betreffen und mithelfen können, den Shop im Ausland zu vermarkten. Man hat sozusagen einen Insider vor Ort.