Dieses "Internet" wird sich sowieso nicht durchsetzen! Falls aber doch, haben wir hier unser Wissen rund um Entwicklung, E-Commerce, Omnichannel, Agile und Digital Marketing zusammengetragen. Außerdem halten wir euch ständig über aktuelle Trends und Insights aus unseren Ressorts auf dem Laufenden.

Aktuelle Artikel:

  • Work

From Monoliths to micro-services

Two years ago we started the decentralization of an e-commerce project. The reason is that the project is deployed in production with a cluster of Hybris nodes in Europe, and our customer has world-wide interests. Latencies between continents are bigger than the quality we want to provide. Also we have the typical issues of a huge monolith, like long release cycles, long and exhaustive testing process. . . With an ever growing feature set, the time it took to bring new features to market was also steadily growing.

  • Work

Online-Händler aufgepasst:

Die neue Datenschutz-Grundverordnung kommt!

In etwa einem Jahr, nämlich am 25. Mai 2018 ist es soweit: Die neue Verordnung ersetzt die bisherige EU-Datenschutzrichtlinie (Richtlinie 95/46/EG). Das ist zwar noch eine Weile hin, aber da das Gesetz weitreichende Folgen auf die Geschäftsmodelle in der digitalen Branche hat, sollten sich Shop-Betreiber und Online-Marketers am besten heute schon mit den Neuerungen auseinandersetzen. Denn die Strafen für die Nichteinhaltung der neuen Verordnung können für Unternehmen durchaus größere finanzielle Konsequenzen haben. Wir haben hier einige wichtige Neuerungen und Auswirkungen für Online-Händler und Online-Marketing-Verantwortliche zusammengefasst. Zu konkreten rechtlichen Fragen kontaktiert bitte euren Rechtsberater!

  • Insights

Vielschichtiger Wissensaustausch & Nährboden für besondere Synergien: Das „communiversity camp“

Es ist quasi unmöglich, in die Weiten des communicode-Universums einzutauchen, ohne auf Kurz oder Lang von den Synergien vielfältiger Persönlichkeiten, deren Ideen- und Wissensvielfalt und dem Herzblut mitgerissen zu werden. Als ich vor ziemlich genau 8 Jahren in diesem Kessel voller Querdenker gestrandet bin, konnte ich am eigenen Leib erfahren, was es heißt, die Freiheit zum Weiterdenken und gemeinsamen Entwickeln auf allen Ebenen tatsächlich anwenden zu dürfen.

Händler aufgepasst:

Verpassen Sie nicht, das ELV-Akzeptanz-Logo zu tauschen!

Ab dem 1. April 2017 müssen alle Händler das bisher bekannte Logo für die Akzeptanz des Elektronischen Lastschriftverfahrens mit Stift, symbolisierter Karte und den beiden „ec"-Buchstaben austauschen. Warum? Mastercard beansprucht nun die Markenrechte für das „ec"-Zeichen für sich und somit ist die weitere Verwendung des bisher allseits bekannten Logos untersagt. Ab April müssen aber nicht nur stationäre Ladengeschäfte dieses Logo an allen erdenklichen Stellen austauschen, sondern auch Online-Shop-Betreiber, die das Logo beispielsweise auf der Warenkorb-Seite verwenden.

  • Work

Die Erfolgsfaktoren von Agilität für Unternehmen

oder warum Sie sich auf agile Methoden einlassen sollten

Agil zu sein, ist scheinbar gerade Trend. Schnelle Entwicklungen fordern von Unternehmen geradezu, dass sie flexibel auf verändernde Bedingungen reagieren. Nur so können sie sich auf Dauer effektiv und nachhaltig weiterentwickeln. Allerdings erwarten viele Unternehmen schon nach kurzer Zeit ein Wunder. Die Nutzung agiler Prozess- und Entwicklungsmethoden, wie beispielsweise Xtreme Programming, Scrum, iterative Softwareentwicklung oder Kanban kann in einem Unternehmen jedoch nicht punktuell eingesetzt werden, sondern erfordert ein gemeinsames Commitment aller Beteiligten.

Agiler Festpreis, was ist das überhaupt?

Kann für eine Software, die agil entwickelt wird, im Voraus ein fester Preis vorhergesagt werden? Das klingt kontrovers, keine Frage. Während für den Kunden auf den ersten Blick Festpreis-Verträge einen Vorteil bieten, so ist aus Dienstleistersicht wiederum die Abrechnung nach Time & Material verlockend. Aber haben Sie mit Festpreis-Verträgen in der Vergangenheit nicht auch die Erfahrung gemacht, dass das Budget am Ende doch um ein Vielfaches überschritten wurde? Wissen Sie um wieviel Prozent das Budget bei großen IT-Projekten durchschnittlich überzogen wird? Laut einer Studie von Flyvbjerg und Budzier um 400%!

  • Work

Shopware 5.2: Frühjahrsputz im Hause Shopware

Mit der neuen Version 5.2 verspricht Shopware „emotional shopping on any device". Aber was erwartet den Kunden und lohnt sich der Umstieg auf die neue Version wirklich? Aktuell wirbt Shopware damit, dass die neue Version 5.2 nicht nur ein Release ist, sondern der letzte Schritt in Richtung Open Source. Warum? Ab sofort sind die Subshop-Lizenzen kostenlos registriert. Das heißt für Sie, dass Sie echtes Geld sparen. Denn bisher musste pro Shop jeweils eine Lizenz erworben werden. Künftig können Sie beliebig viele Shops betreiben, solange Sie auf die gleiche Infrastruktur zurückgreifen.

Direktvertrieb für Hersteller – lohnt sich der Aufwand?

Ein Interview zwischen der Fachzeitschrift acquisa und Mischa Wolfframm.

Vor kurzem wurden wir von der Fachzeitschrift acquisa gefragt, warum immer mehr B2B-Unternehmen die Richtung Direktvertrieb (z.B. via E-Commerce) ansteuern – selbst solche, die über Jahrzehnte mit indirekten Partnern zusammengearbeitet haben. Das führt nicht selten zu großen Problemen. Etwa beim Pricing, wenn im eigenen Online-Shop die Ware plötzlich billiger angeboten wird.